Orchideen News ! Orchideen News & Infos Orchideen Forum ! Orchideen Forum Orchideen Videos ! Orchideen Videos Orchideen Bilder-Galerie! Orchideen Foto - Galerie Orchidee WEB-Links ! Orchideen Web - Links Orchideen  Lexikon ! Orchideen Lexikon Orchideen Kalender ! Orchideen Kalender

 Orchideen-Seite.de: News, Infos & Tipps zu Orchideen

Seiten-Suche:  
 Orchideen-Seite.de <- Home     Neu Anmelden  oder   Einloggen    
Interessante News
Infos & Tipps @
Orchideen-Seite.de:
Foto: Blick auf das Luxushotel Anassa an der Akamas
Das 'Akamas Project' in Zypern: Kunst in wilder Natur - Kuns ...
Foto: Aman
Mit der Amanikan auf Expedition zu den Gewürzinseln (Molukke ...
Foto: Cymbidium aus dem Orchideengarten
Orchideenschau zum Motto 'Eine tropische Schau im kalten Win ...
Foto: Orchideengarten Karge bei der Orchideenschau 2016 im Botanischen Garten Potsdam
Ausstellung: Faszination Orchideen im Botanischen Garten Pot ...
Foto: Lemur in Madagaskar. PRIORI Reisen.
Madagaskar Kleingruppenreisen 2016: Spannende Routen u.a. zu ...
Orchideen Seite - rund um die Orchidee ! Online Blumen schenken
www.fleurop.de

Orchideen Seite - rund um die Orchidee ! Who's Online
Zur Zeit sind 87 Gäste und 0 Mitglied(er) online.
Sie sind ein anonymer Besucher. Sie können sich hier anmelden und dann viele kostenlose Features dieser Seite nutzen!

Orchideen Seite - rund um die Orchidee ! Online - Werbung

Orchideen Seite - rund um die Orchidee ! Orchideen News Themen
Ausstellungen - Thema bei Orchideen Seite DE ! Ausstellungen(18.02.2016)
Freiland-Orchideen - Thema bei Orchideen Seite DE ! Freiland-Orchideen(01.07.2016)
Gärten & Parks - Thema bei Orchideen Seite DE ! Gärten & Parks(02.12.2011)
Orchideen Arten - Thema bei Orchideen Seite DE ! Orchideen Arten(28.11.2014)
Orchideen Pflege - Thema bei Orchideen Seite DE ! Orchideen Pflege(13.01.2015)
Orchideen Reisen - Thema bei Orchideen Seite DE ! Orchideen Reisen(23.05.2017)
Orchideen Shops - Thema bei Orchideen Seite DE ! Orchideen Shops(10.01.2011)
Orchideen Zucht - Thema bei Orchideen Seite DE ! Orchideen Zucht(08.03.2013)
Orchideen-Literatur - Thema bei Orchideen Seite DE ! Orchideen-Literatur(16.11.2015)
Pflanzen Infos/Tipps - Thema bei Orchideen Seite DE ! Pflanzen Infos/Tipps(27.05.2016)
Web Infos & Tipps - Thema bei Orchideen Seite DE ! Web Infos & Tipps(27.01.2017)

Orchideen Seite - rund um die Orchidee ! Orchideen News Rubriken
News zum Thema Orchideen Infos @ Orchideen-Seite.de Orchideen Infos(96)
News zum Thema Orchideen News @ Orchideen-Seite.de Orchideen News(30)
News zum Thema Orchideen Tipps @ Orchideen-Seite.de Orchideen Tipps(55)
News zum Thema Web Infos & Tipps @ Orchideen-Seite.de Web Infos & Tipps(78)

Orchideen Seite - rund um die Orchidee ! Haupt-Menü @ Orchideen - Seite
Orchideen-Seite - Services
· Orchideen-Seite - News
· Orchideen-Seite - Links
· Orchideen-Seite - Forum
· Orchideen-Seite - Lexikon
· Orchideen-Seite - Kalender
· Orchideen-Seite - Foto-Galerie
· Orchideen-Seite - Testberichte
· Orchideen-Seite - Seiten-Suche

Redaktionelles
· Alle Orchideen-Seite News
· Orchideen-Seite Rubriken
· Top 5 bei Orchideen-Seite

Mein Account
· Log-In @ Orchideen-Seite
· Mein Account
· Mein Tagebuch
· Log-Out @ Orchideen-Seite
· Account löschen

Interaktiv
· Orchideen-Seite News senden
· Feedback geben
· Kontakt-Formular
· Seite weiterempfehlen

Community
· Orchideen-Seite Mitglieder
· Orchideen-Seite Gästebuch

XoviLichter Link
· XoviLichter @ Orchideen-Seite.de

Information
· Orchideen-Seite FAQ/ Hilfe
· Orchideen-Seite Impressum
· Orchideen-Seite AGB
· Orchideen-Seite Statistiken

Accounts
· Twitter
· google+

Orchideen Seite - rund um die Orchidee ! Orchideen-Seite.de Tipps
Bakker - Schöne Pflanzen! Flora Prima

Orchideen Seite - rund um die Orchidee ! Terminkalender
September 2017
  1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

Messen
Veranstaltung
Konzerte
Treffen
Sonstige
Ausstellungen
Geburtstage
Veröffentlichungen
Festivals

Orchideen Seite - rund um die Orchidee ! Kostenlose Online Spiele
Pacman
Pacman
Tetris
Tetris
Asteroids
Asteroids
Space Invaders
Space Invaders
Frogger
Frogger

Pinguine / PenguinPush / Penguin Push
Pinguine
Birdie
Birdie
TrapShoot
TrapShoot

Orchideen Seite - rund um die Orchidee ! Seiten - Infos
Orchideen-Seite - Mitglieder!  Mitglieder:365
Orchideen-Seite -  News!  News/Artikel:259
Orchideen-Seite -  Links!  Web-Links:50
Orchideen-Seite -  Links!  Video-Links:51
Orchideen-Seite -  Kalender!  Termine & Events:0
Orchideen-Seite -  Lexikon!  Lexikon-Einträge:10
Orchideen-Seite -  Testberichte!  Testberichte:2
Orchideen-Seite -  Galerie!  Foto-Galerie Bilder:907
Orchideen-Seite -  Gästebuch!  Gästebuch-Einträge:5

Orchideen Seite - rund um die Orchidee ! Online WEB Tipps
zooplus h-i-p Expedia.de ru123

Lexikon bei Orchideen-Seite.de


Orchideen


Die Orchideen oder Orchideengewächse (Orchidaceae) sind eine weltweit verbreitete Pflanzenfamilie. Die zwei hodenförmigen Wurzelknollen der Knabenkräuter haben der gesamten Pflanzenfamilie ihren Namen gegeben. Nach den Korbblütlern (Asteraceae) stellen die Orchideen die zweitgrößte Familie unter den bedecktsamigen Blütenpflanzen dar. Sie werden als besonders schön angesehen und vielen gilt die Orchidee als Königin der Blumen. Sie gehören zur Klasse der Einkeimblättrigen Pflanzen. Etwa 1.000 Gattungen mit 15.000 bis 30.000 Arten werden von den Botanikern anerkannt.

Allgemeines:

Pflanzentaxa der Familie Orchideen unterscheiden sich nur durch einige wenige eindeutige Merkmale von anderen verwandten Pflanzenfamilien der Einkeimblättrigen Pflanzen. Dabei gibt es trotz der vielfachen Merkmale, die bei den meisten Orchideenarten zu finden sind, nur sehr wenige, die bei allen vorkommen.

Die Orchideen weisen folgende spezifische Merkmale auf:

Orchideen besitzen in der Regel eine Säule (Gynostemium), als durch das teilweise oder vollständige Zusammenwachsen des einzigen fruchtbaren Staubblattes und des Stempels entstandenen einzigen Blütenorgan
die Pollenkörner sind zu den sogenannten Pollinien zusammengeballt
Orchideen bilden zahlreiche sehr kleine Samen aus, die in der Regel nicht ohne Symbiosepilze keimfähig sind
das in der Symmetrieachse gelegene Blütenhüllblatt des inneren Hüllblattkreises (drittes Kronblatt = Petalum) unterscheidet sich meist deutlich von den anderen und wird Lippe oder Labellum genannt. Es steht dem fruchtbaren Staubblatt (Teil der Säule) gegenüber
die Blüten sind in der Regel zygomorph (monosymmetrisch, bilateral-symmetrisch, dorsiventral). Ausnahmen finden sich beispielsweise in den Gattungen Mormodes, Ludisia und Macodes. Die Blüten der meisten Orchideenarten zeichnen sich dadurch aus, dass sie sich von der Knospenbildung bis zur Blütenentfaltung um 180° drehen. Dies wird als Resupination bezeichnet. Es gibt auch Arten, bei denen sich der Blütenstiel um 360° dreht (hyper-resupiniert).
Orchideen sind in der Regel ausdauernde Pflanzen, könnten theoretisch je nach Wuchsform unbegrenzt lange weiterwachsen (jedes Jahr ein oder mehrere Neutriebe oder permanentes Weiterwachsen eines Sprosses). Tatsächlich ist aber nur sehr wenig darüber bekannt, welches Alter Orchideen erreichen können.

Wuchsformen:

Orchideen können auf verschiedene Art und Weise wachsen. Man unterscheidet dabei folgende Formen:

epiphytisch, auf anderen Pflanzen wachsend (nicht als Schmarotzer)
terrestrisch, auf der Erde wachsend
lithophytisch, auf Felsen oder Steinen wachsend
Mehr als die Hälfte aller tropischen Arten wachsen als Epiphyten auf Bäumen. Sie besitzen spezielle morphologische (Velamen radicum, Pseudobulben) und physiologische (CAM-Mechanismus) Besonderheiten, um mit den teilweise widrigen Bedingungen wie Trockenheit und Nährstoffmangel im Kronenraum zurechtzukommen.

Habitus:

Man unterscheidet monopodial wachsende Orchideen, die eine an der Spitze weiterwachsende einheitliche Sprossachse besitzen (teilweise auch mit Verzweigungen) und sympodial wachsende Orchideen, die durch Verzweigung nacheinanderfolgende Sprossglieder mit begrenztem Spitzenwachstum ausbilden. Die sympodial wachsenden Orchideen bilden mehr oder weniger dicke Pseudobulben aus, die ein- oder mehrgliedrig ausgebildet sein können und als Speicherorgane dienen. Einige Orchideengattungen bilden auch unterirdische Speicherorgane (Kormus) aus. Bei den monopodial wachsenden Orchideen dienen die Blätter und/oder die Wurzeln als Speicherorgane. Neben den beiden angeführten Formen des Habitus gibt es noch seltenere Abwandlungen, die nicht dem normalen Schema von monopodial oder sympodial entsprechen. So bilden viele Arten der Pleurothallidinae (Bsp. Pleurothallis, Lepanthes) trotz sympodialem Wuchs keine Pseudobulben aus, sondern haben oftmals fleischige Blätter.

Wurzeln:

Orchideen bilden keine Primärwurzel (Pfahlwurzel) aus, sondern nur sekundäre Wurzeln, die dem Spross entspringen. In ihrer Dicke unterscheiden sie sich teilweise ziemlich deutlich. Beim überwiegenden Teil der Orchideen weisen die Wurzel ein Velamen auf. Neben ihrer Funktion als Aufnahmeorgan für Wasser und Nährstoffe dienen sie oft auch als Haft- und Halteorgan. Dies ist besonders bei epiphytisch wachsenden Arten von Bedeutung. Die Form der Wurzeln hängt im Wesentlichen davon ab, wo sie wachsen. Während die frei in der Luft hängenden Wurzeln der Epiphyten bzw. die Wurzeln, die völlig in den Boden wachsen, meist zylindrisch sind, weisen die Haft- und Haltewurzeln, die auf den Oberflächen wachsen, eine eher abgeflachte Form auf. Bei einigen Arten sind die Wurzeln chlorophylltragend, um auch während klimatisch bedingtem Blattabwurf weiterhin Nährstoffe verarbeiten zu können. Die Wurzeln der Orchideen verzweigen eher selten. Sie haben eine Lebensdauer, die von verschiedenen Umweltfaktoren abhängt und kürzer ist als die des Sprosses. Die Neubildung von Wurzeln erfolgt in der Regel mit dem Wachstum des neuen Sprosses zum Ende der Vegetationsperioden oder auch während der Wachstumsphase. Bei vielen terrestrischen Orchideenarten bilden sich an den Wurzeln Speicherorgane oder knollenähnliche Gebilde.
Bei einigen Gattungen ist es möglich, dass sich an den Wurzeln Adventivknospen bilden, aus denen neue Sprosse entstehen.

Neben der Mykorrhiza, die für die embryonale Entwicklung aus einem Samen notwendig ist, gibt es auch in den Wurzeln Mykorrhiza. Dabei wachsen die Pilzfäden in die äußeren oder unteren Zellschichten der Wurzeln oder Rhizomen. Die Orchideen nehmen auch in diesem Fall durch Verdauung von Pilzteilen oder -ausscheidungen Nährstoffe auf. Da der Pilz, der das Protokorm (Keimknöllchen) befällt, in der Regel nicht mit den neuen Wurzeln nach außen wächst, muss die Mykorrhiza jedes Jahr von neuem (mit der Bildung neuer Wurzeln) ausgebildet werden. Bei ausreichendem Angebot von Licht und Nährstoffen sind Orchideen in der Regel nicht auf diese Mykorrhiza angewiesen. Ausnahmen sind die myko-heterotroph lebenden Orchideen.

Blätter:

Der überwiegende Teil der Orchideen besitzt parallelnervige Blätter mit kaum sichtbaren Querverbindungen. Sie sitzen in der Regel zweireihig, abwechselnd an den entgegengesetzten Seiten des Sprosses. Viele Orchideen bilden nur ein einziges richtiges Blatt aus, die Anlagen der Blätter sind jedoch ebenfalls zweireihig. Die Form der Blätter und Blattspitzen, die Festigkeit, die Färbung und der Blattaufbau variieren sehr stark.

Blattformen (Auswahl): kreisrund, elliptisch, eiförmig, verkehrt-eiförmig, nierenförmig, spatelig, spießförmig, länglich, borstenförmig
Form der Blattspitzen (Auswahl): abgerundet, stumpf, spitz, dreispitzig, eingekerbt, eingeschnitten, ungleich scharf gezähnt
Blattränder: in der Regel glatt, teilweise leicht gewellt, nur selten deutlich gekräuselt (Lepanthes calidictyon)
Blattaufbau: mit und ohne Blattstiel
Festigkeit der Blätter: variiert von dünn und weich über fleischig fest bis hin zu sukkulenten Blättern
Blattfarbe: in der Regel grün in den unterschiedlichsten Abstufungen (von hell- bis tiefem dunkelgrün), aber auch vollständig bzw. zum Teil (Unterseiten) rötlich bis rotbraun, oder chlorophyllarm oder -frei vollständig oder zum Teil hell bis weiß
Viele Arten verlieren klimatisch bedingt ihre Blätter, um sie zu Beginn des nächsten Vegetationszyklus neu auszubilden. Während bei dem überwiegenden Teil dieser Arten die Blätter tatsächlich nur einjährig sind, gibt es ebenso Arten, die ihre Blätter nur unter widrigen Standortbedingungen abwerfen bzw. unter günstigen Bedingungen behalten. Es gibt aber auch Arten, die völlig blattlos wachsen (Dendrophylax lindenii). Dafür besitzen sie chlorophylltragende Wurzeln.

Blütenstand:

Die Blütenstände der Orchideen sind in der Regel traubenförmig, an denen sich je nach Art bis zu hundert und mehr Blüten ausbilden können. Wachsen verzweigte Blütenstände (rispenförmig), so ist die Traubenform jeweils an den äußersten Zweigen zu finden. Neben den trauben- oder rispenförmigen Blütentrieben gibt es aber auch eine Vielzahl von Orchideen, die nur einblütig sind. Bei einigen Arten bilden sich nacheinander mehrere Blüten an demselben Blütentrieb, wobei jedoch nie mehr als eine Blüte geöffnet ist (z.B. Psychopsis papilio). Die Blütenstände können an jeder Stelle des Sprosses der Orchidee entspringen. Dabei wird zwischen endständigen (terminal (an der Triebspitze), apikal (zentral am Triebansatz)) und seitenständigen (lateral) Blütenständen unterschieden. Meist entspringen die Blütentriebe einer Blattachsel. Aufgrund der Wuchsrichtung sind die Blütenstände der monopodialen Orchideen immer seitenständig. Die einzelnen Blüten werden stets von einer Braktee (Tragblatt) gestützt, welche meist unauffällig ist.

Blüte:

Keine andere Pflanzenfamilie hat ein solches Spektrum, was Formen und Farben der Blüten anbelangt, wie die Familie der Orchideen. Die Größe der Blüten variiert von einigen Millimetern (Bsp. Lepanthes calodictyon) bis zu 20 Zentimetern und mehr pro Blüte (Bsp. Paphiopedilum hangianum). Das Farbspektrum reicht dabei von zartem Weiß über Grün- und Blautöne bis zu kräftigen Rot- und Gelbtönen. Viele der Orchideenblüten sind mehrfarbig.

Außer bei einigen Gattungen (z.B. Catasetum) sind die dreizähligen Blüten der Orchideen zwittrig. Die Blütenhülle (Perianth) besteht aus zwei Kreisen. Es gibt einen äußeren Hüllblattkreis, der aus drei Kelchblättern (Sepalen) besteht und einen inneren Hüllblattkreis, der aus drei Kronblättern (Petalen) besteht. Die Blütenblätter können frei oder zu einem gewissen Grad miteinander verwachsen sein. Bei einigen Orchideengattungen, so etwa in der Unterfamilie Cypripedioideae oder bei Acriopsis, sind die unteren beiden Sepalen komplett verwachsen. Das in der Symmetrieachse gelegene Blütenhüllblatt des inneren Hüllkreises ist in der Regel deutlich abweichend was Größe, Farbe und Form betrifft. Es bildet die Lippe (Labellum) der Orchideenblüte. Bei vielen Orchideen ist die Lippe auf der Rückseite zu einem schlauchigen bis sackigen Gebilde verlängert, dem so genannten Sporn (Bsp. Aeranthes, Aerangis). In ihm befindet sich entweder Nektar oder er ist leer. Andere Arten bilden aus der Lippe einen "Schuh" (Bsp. die Gattungen der Unterfamilien Cypripedioideae). Außerdem sind Säule (Columna oder Gynostemium) und der Fruchtknoten wesentliche Bestandteile der Blüten. Im Grundaufbau unterscheidet man monandrische (ein fertiles Staubblatt, Bsp. Cattleya, Phalaenopsis) und diandrische (zwei fertile Staubblätter, Bsp. Paphiopedilum, Cypripedium) Orchideen. Der Fruchtknoten ist bei Orchideen unterständig. Die anderen Blütenteile (Sepalen und Petalen, Säule, Lippe) sind mit diesem vollständig verwachsen und stehen über ihm. In der Regel ist der Fruchtknoten nur sehr schmal und schwillt erst nach der Bestäubung an (Ausbildung der Samenkapsel). Die Blüten der Orchideen sind mit Ausnahme einiger Gattungen (Bsp. Cycnoches, Mormodes) bilateral-symmetrisch (zygomorph). Das heißt, dass man durch die Mitte der Blüte eine Spiegelachse legen kann, und zwar nur eine einzige (monosymmetrisch).

Eine zentrale Rolle in der Fortpflanzung von Orchideen spielen die besonderen Pollenanhäufungen. Je nach evolutivem Stand der jeweiligen Art sind die Pollen, von den Staubblättern gebildet, zu zwei lockeren oder festen Bündeln verklebt (Pollinien). Diese beiden Klumpen hängen auf einem mehr oder weniger langen Schaft mit einer Klebscheibe (Viscidium), sie haftet an dem Bestäuber durch eine Flüssigkeit aus der Klebdrüse (Rostellum).

Früchte:

Fast alle Orchideenfrüchte sind Kapseln. Sie unterscheiden sich in Größe, Form und Farbe deutlich. Epiphyten besitzen eher dickere Früchte mit fleischigen Wänden, terrestrische Arten oft dünnwandige trockene Früchte. Es gibt dreieckige, rundliche mit einer mehr (bis 9) oder weniger (bis 3) großen Anzahl von Rippen oder auch geschnäbelte Früchte. Manche sind behaart oder stachelig oder besitzen eine warzige Oberfläche. Die Früchte entwickeln sich aus dem bereits im Knospenstadium am Boden der Blüte vorgebildeten Fruchtknoten, welcher aus drei Fruchtblättern besteht. Bei eintretender Reife platzen die meisten Orchideenfrüchte der Länge nach auf, ohne sich an der Spitze vollständig zu trennen. Dabei bilden sich in der Regel drei oder sechs Längsspalten, bei manchen auch nur eine oder zwei. Fast immer werden die Samen dabei trocken verstreut.

Vermehrung:

Orchideen können auf unterschiedliche Weise vermehrt werden. Es gibt die Vermehrung durch Samen als auch die vegetative Vermehrung. Unter künstlichen Bedingungen ist auch die Vermehrung durch Meristeme möglich.

Samen:

Fast alle Orchideen besitzen winzige Samen. Jede Pflanze produziert Hunderttausende bis Millionen von Samen in einer Samenkapsel. Durch ihre geringe Größe sind die Samen von Orchideen nur noch auf eine Hülle und den in ihr liegenden Embryo reduziert. Im Gegensatz zu anderen Samen fehlt ihnen das Nährgewebe oder Endosperm, das für eine erfolgreiche Keimung nötig ist. Nur bei wenigen Gattungen ist dieses noch vorhanden (z. B. Bletilla). Orchideen sind deshalb auf eine Symbiose mit Pilzen angewiesen. Bei diesem als Mykorrhiza bezeichneten Vorgang wird der mit der Keimung beginnende Embryo durch das Eindringen von Pilzfäden in den Samen infiziert. Der Embryo bezieht über diese Verbindung Nährstoffe, indem er Teile des Pilzkörpers oder Ausscheidungen des Pilzes verdaut. Sobald der Sämling zur Photosynthese fähig ist, übernimmt diese die Versorgung der Pflanze mit Nährstoffen und die Mykorrhiza ist zur weiteren Entwicklung nicht mehr notwendig. Es gibt aber einige Orchideenarten, die aufgrund des fehlenden oder nur in unzureichenden Mengen vorhandenen Chlorophylls zeitlebens auf die Mykorrhiza angewiesen sind (Bsp. Korallenwurz). Dies betrifft alle vollkommen myko-heterotroph lebenden Arten.

Während der überwiegende Teil der Orchideen trockene Samen verstreuen, gibt es einige Gattungen (Bsp. Vanilla) bei denen die Samen von einer feuchten Masse umgeben sind.

Vegetative Vermehrung:

Verschiedene Arten haben die Möglichkeit, sich durch die Bildung von Stolonen (Bsp. Mexipedium xerophyticum), Knollen (Bsp. Pleionen) oder Kindeln (Adventiv-Pflanzen; Bsp. Phalaenopsis lueddemanniana) auf vegetativem Weg fortzupflanzen. Die entstehenden Pflanzen sind genetisch identisch.

Meristeme:

Die Vermehrung über Meristeme erfolgt vor allem im Erwerbsgartenbau zur Erzeugung großer Mengen von Orchideen für den Schnitt als auch zum Verkauf als Topfpflanze, welche man häufig in Pflanzencentern oder Baumärkten erwerben kann. Große Produzenten findet man vor allem in den Niederlande oder in Thailand. Außerdem ist es die einzige Möglichkeit, von bestimmten Klonen, beispielsweise prämierten Pflanzen, identische Nachkommen zu erzeugen, die auch den gleichen Kultivarnamen tragen dürfen. Im Erwerbsgartenbau geht man bei der Massenvermehrung aber immer mehr dazu über, mittels in-vitro Aussaat von Orchideensamen und Clusterbildung durch Hormongaben den Bedarf zu decken.

Verbreitung:

Orchideen wachsen mit Ausnahme der Antarktis auf jedem Kontinent. Aufgrund ihrer enormen Vielfalt gibt es Orchideen fast in jeder Ökozone (nicht in Wüsten). Selbst oberhalb des nördlichen Polarkreises oder in Patagonien und den dem ewigen Eis des Südpols vorgelagerten Inseln, z. B. Macquarie Island gibt es Orchideen. Der Großteil der Arten wächst allerdings in den Tropen und Subtropen, hauptsächlich in Südamerika und Asien. In Europa gibt es etwa 250 Arten.

Einen groben Überblick über die Häufigkeit auf den einzelnen Kontinenten bietet die folgende Auflistung:

Eurasien - etwa 40 bis 60 Gattungen
Nordamerika - etwa 20 bis 30 Gattungen
Neotropis (Mittel- und Südamerika und Karibische Inseln) - etwa 300 bis 350 Gattungen
Tropisches Afrika - etwa 125 bis 150 Gattungen
Tropisches Asien - etwa 250 bis 300 Gattungen
Ozeanien - etwa 50 bis 70 Gattungen

(Zitiert zum Thema Orchideen aus Wikipedia, wikipedia.org/wiki/ aus der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported Kurzfassung, in der Wikipedia ist eine Versionsgeschichte / Liste der Autoren verfügbar.)


[ Zurück ]

Orchideen Lexikon

Lexikoneintrag bei Orchideen-Seite.de / Orchideen Seite - rund um die Orchidee ! - (5.214 mal gelesen)



Diese Videos bei Orchideen-Seite.de könnten Sie auch interessieren:

Orchideen Pflege: "Orchideen richtig umtopfen + schneid ...

Orchideen Pflege:
Orchideen Pflege: "Orchideen richtig umtopfen + schneid ...

Orchideen Pflege:
Orchideen Arten: Dendrobium acutilingue

Orchideen Arten: Dendrobium acutilingue

Alle Youtube Video-Links bei Orchideen-Seite.de: Orchideen-Seite.de Video Verzeichnis


Diese Fotos bei Orchideen-Seite.de könnten Sie auch interessieren:

Orchideenausstellung-Bad-Salzuflen-2014-1 ...
Orchideenausstellung-Bad-Salzuflen-2014-1 ...
Orchideenausstellung-Bad-Salzuflen-2014-1 ...


Diese News bei Orchideen-Seite.de könnten Sie auch interessieren:

 Orchideen verbreiten Schönheit und sind als Wahrzeichen für Harmonie vor allem im asiatischen Raum ein fester Bestandteil ritueller Blumenkunst! (Orchideen-Seite, 11.08.2017)
PressePortal.de: Essen (ots) - Die Orchidee ist in asiatischen Kulturen eine der wichtigsten Blumen und ein beliebtes Symbol für die harmonische Raumgestaltung.

Mit nur wenigen Orchideen lässt sich ein prachtvoller Strauß binden, der nach Feng Shui sogar positive Energie im Haus fließen lässt. Alternativ kommen Orchideenblüten im Ikebana-Stil als Gesteck wirkungsvoll zur Geltung.

Die Orchidee zeigt mit über 30.000 natürlichen Arten eine außergewöhnliche Varia ...

 Das 'Akamas Project' in Zypern: Kunst in wilder Natur - Kunst und Umweltschutz inmitten frisch sprudelnden Bergquellen und Landstrichen voll wilder Orchideen und Alpenveilchen! (Orchideen-Seite, 23.05.2017)
OpenPR.de: Die Akamas-Halbinsel an der westlichen Spitze Zyperns ist ein Eldorado für Naturliebhaber.

Das 230 Quadratkilometer große Naturschutz-Reservat ist eine der schönsten Regionen der Insel mit frisch sprudelnden Bergquellen und Landstrichen voll wilder Orchideen und Alpenveilchen.

Nirgendwo sonst ist die Natur so urwüchsig, unberührt und intakt wie hier. Mit Kiefern bewachsene Klippen fallen steil ins türkisfarbene Meer ab und an der zerklüfteten Küste ...

 Zimmerpflanzen des Monats November: Edle Orchideen - surreale Blütenköpfe mit extra viel Eleganz! (Orchideen-Seite, 03.11.2016)
PressePortal.de: Essen (ots) - In intensiven Farben wie Dunkelgrün, Tiefrot und Lila wirken edle Orchideen besonders beeindruckend.

Mit märchenhaften Formen und wie außerirdisch wirkenden Blüten sind die Zimmerpflanzen des Monats November vollkommen natürliche Elemente, die die Atmosphäre einer anderen Welt erschaffen.

Im Mittelpunkt des Monats November stehen sechs Orchideensorten von fast surrealer Schönheit: Brassia, Cattleya, Cymbidien, Dendrobium nobilé, ...

 Weiterhin sehr spannend: Die täglichen Rankingänderungen zeigen den Kampf beim in den USA ausgerufenen internationalen SEO-Contest 'SEO HERO'! (Orchideen-Seite, 27.01.2017)
Der aktuelle SEO-Contest zum Suchwort “SEO Hero” wurde in den USA gestartet. Dieser Wettbewerb wird vom CMS-Portal-Anbieter WiX.com ausgerichtet (Teilnehmer gibt es auch von Orchideen-Seiten). Mit SEO HERO ist ein "Held des SEO" gemeint.

Zielstellung: Dieser SEO-Contest (oft auch als SEO-Challenge bezeichnet) ist ein Wettkampf von Suchmaschinen-Spezialisten. Ein solcher Contest hilft beim Studium der Wirkungsweise von Suchmaschinen.

Wettkampfkriterium: Im Unterschie ...

 Fotokurs: Wunderwelt der Orchideen entdecken beim 1-tägigen Fotoseminar 'Orchideenfotografie'! (Orchideen-Seite, 12.10.2016)
OpenPR.de: Orchideen faszinieren durch ihre unglaublichen Blütenformen und ihre Lebensweise.

Einige leben auf anderen Pflanzen ohne diese zu schmarotzen, andere leben einfach auf Steinen oder Erde.

Die Pflanzenfamilie der Orchideen mit 1000 Gattungen und ihren weltweit bis zu 30.000 von Botanikern anerkannten Orchideenarten begeistert durch ihre schönen, teilweise recht exzentrisch anmutenden Blütenformen.

Das Farbspektrum reicht dabei von z ...

 Zum Wandern und Biken nach Madeira: (Freie-PM.de, 13.08.2016)
Der Spezialveranstalter AlbanoAktiv bietet geführte Touren per Drahtesel und auf Schusters Rappen über die "Insel des ewigen Frühlings"

Madeira mit seinem ganzjährig milden Klima gilt als "Insel des ewigen Frühlings".

Der noch junge Spezialreiseveranstalter AlbanoAktiv, bislang schon für sehr individuelle Mountainbike-Touren auf dem zu Portugal gehörenden Eiland im Atlantik bekannt, hat jetzt wegen der großen Nachfrage sein Angebot an geführten Wanderungen stark erweitert.

...

 Naturpark Feldberger Seenlandschaft: Blankenseer Junior Ranger im Einsatz für den heimischen Sumpf-Sitter (Epipactis palustris)! (Orchideen-Seite, 01.07.2016)
OpenPR.de: Die Blankenseer Junior Ranger-Gruppe „Seeadler“ unterstützte den Naturpark Feldberger Seenlandschaft beim praktischen Artenschutz.

Die Kollegen des Naturparks hatten eine ehemals artenreiche Wiese bei Blankensee gemäht. Die Grundschüler beräumten das Mahdgut.

Junior Ranger Merlin Karst weiß, warum seine Arbeit so wichtig ist: „Wenn das Gras liegen bleibt, haben die Orchideen keinen Platz und bekommen nicht genug Licht.“

Ranger Seba ...

 Mit der Amanikan auf Expedition zu den Gewürzinseln (Molukken): In das legendenumwobene Archipel mit Karstwäldern voller rarer Orchideen! (Orchideen-Seite, 18.05.2016)
PressePortal.de: London (ots) - Nur einmal im Jahr startet die Amanikan zur Spice Island Expedition in eine der spektakulärsten Meeresregionen der Welt: Die 32 Meter lange Motoryacht sticht am 24. Oktober 2016 zur zehntägigen Kreuzfahrt in See.

Die Cruise führt durch den Indopazifik zu den legendenumwobenen Gewürzinseln in der Bandasee sowie zum Archipel Raja Ampat ("Reich der vier Rajas") westlich von Neuguinea.

Hier trifft der Pazifik auf den Indischen Oze ...

 Der Oolong-Tee ist bei Menschen belibt, die feine, blumige Aromen wie Flieder oder Orchidee mögen! (Orchideen-Seite, 25.04.2016)
OpenPR.de: Alle Teesorten stammen von den Blättern der gleichen Pflanze – doch Tee ist nicht gleich Tee.

Es gibt eine fast unendliche Auswahl verschiedener Variationen.

Doch worin unterscheiden sich diese Sorten? Für wen eignen sich welche Tees am besten. Und wann und zu welchen Anlässen schmeckt welcher Tee am Besten?

Natalia Panne, Gründerin des Teeversands www.tea-exclusive.de kennt die Antworten und stellt fünf beliebte Teesorten vor.

 Orchideen-Spende: Die Thermen & Badewelt Euskirchen unterstützt den Kreisverband des Deutschen Kinderschutzbundes in Euskirchen! (Orchideen-Seite, 18.03.2016)
OpenPR.de: Euskirchen, 15. März 2016 – Mit einer „blumigen“ Aktion unterstützt die Thermen & Badewelt Euskirchen den ebenfalls in Euskirchen ansässigen „Deutschen Kinderschutzbund e.V.“.

Am 19. und 20. März verkauft der gemeinnützige Verein an einem Stand im Foyer der Thermen & Badewelt über 1.200 Orchideen, die dann für einen Obolus von einem Euro den Besitzer wechseln werden.

„Wir wollten ein neues Zuhause für die über 1.200 Orchideen finden und gleichzeit ...


Diese Web - Links bei Orchideen-Seite.de könnten Sie auch interessieren:

· Orchideen Literatur & Filme (0)
·  Orchideen Shops (3)
·  Orchideen Reisen (0)
·  Orchideen Pflege (0)
·  Orchideen Gattungen (26)
·  Orchideen Auktionen (1)
·  Orchideen Infos (1)
Links sortieren nach: Titel (A\D) Datum (A\D) Bewertung (A\D) Popularität (A\D)

 Bulbophyllum auf Wikipedia
Beschreibung: Zur Pflanzen-Gattung Bulbophyllum aus der Familie der Orchideen (Orchidaceae) bei Wikipedia!
Hinzugefügt am: 30.08.2011 Besucher: 588 Link bewerten Kategorie: Orchideen Gattungen

 Dendrobium auf Wikipedia
Beschreibung: Infos zur Pflanzen-Gattung Dendrobium aus der Familie der Orchideen (Orchidaceae) bei Wikipedia!
Hinzugefügt am: 30.08.2011 Besucher: 717 Link bewerten Kategorie: Orchideen Gattungen

 Dingel (Limorodum) auf Wikipedia
Beschreibung: Infos zur Pflanzen-Gattung Dingel (Limorodum) aus der Familie der Orchideen (Orchidaceae) bei Wikipedia!
Hinzugefügt am: 30.08.2011 Besucher: 340 Link bewerten Kategorie: Orchideen Gattungen

 Epidendrum auf Wikipedia
Beschreibung: Infos zur Pflanzen-Gattung Epidendrum aus der Familie der Orchideen (Orchidaceae) bei Wikipedia!
Hinzugefügt am: 30.08.2011 Besucher: 625 Link bewerten Kategorie: Orchideen Gattungen

 Frauenschuhe (Cypripedium) auf Wikipedia
Beschreibung: Infos zur Pflanzen-Gattung Frauenschuhe (Cypripedium), aus der Familie der Orchideen (Orchidaceae) bei Wikipedia!
Hinzugefügt am: 30.08.2011 Besucher: 594 Link bewerten Kategorie: Orchideen Gattungen

 Gärten der Welt in Berlin/Marzahn auf reisen-urlaub-123.de
Beschreibung: Der größte chinesische Garten Europas, Gartenkunst aus Italien, ein Christlicher Wandelgang: In neun verschiedenen Themengärten erleben Besucher in den Gärten der Welt in Marzahn Gartenkultur aus der ganzen Welt.
Im balinesischen Garten (im Warmhaus) können auch tropische Orchideen besichtigt werden!
Hinzugefügt am: 30.08.2011 Besucher: 1237 Link bewerten Kategorie: Reise - Portale

 Hohlzungen (Coeloglossum) auf Wikipedia
Beschreibung: Infos zur Pflanzen-Gattung Hohlzungen (Coeloglossum) aus der Familie der Orchideen (Orchidaceae) bei Wikipedia!
Hinzugefügt am: 30.08.2011 Besucher: 342 Link bewerten Kategorie: Orchideen Gattungen

 Hundswurzen (Anacamptis) auf Wikipedia
Beschreibung: Infos zur Pflanzen-Gattung Hundswurzen (Anacamptis) aus der Familie der Orchideen (Orchidaceae) bei Wikipedia!
Hinzugefügt am: 30.08.2011 Besucher: 338 Link bewerten Kategorie: Orchideen Gattungen

 Händelwurzen (Gymnadenia) auf Wikipedia
Beschreibung: Infos zur Pflanzen-Gattung Händelwurzen (Gymnadenia) aus der Familie der Orchideen (Orchidaceae) bei Wikipedia!
Hinzugefügt am: 30.08.2011 Besucher: 451 Link bewerten Kategorie: Orchideen Gattungen

 Knabenkräuter (Dactylorhiza) auf Wikipedia
Beschreibung: Infos zur Pflanzen-Gattung Knabenkräuter (Dactylorhiza) aus der Familie der Orchideen (Orchidaceae) bei Wikipedia!
Hinzugefügt am: 30.08.2011 Besucher: 388 Link bewerten Kategorie: Orchideen Gattungen


Diese Forum - Threads bei Orchideen-Seite.de könnten Sie auch interessieren:

 Darf man Orchideen einfach importieren? (Dora39, 16.09.2017)

 Internationale Orchiden-Welt die 19. (Hans-Peter, 19.02.2017)

 Guter Orchideenshop (Hertha, 03.02.2017)

 Sehr gepflegte Orchideen (Aaron1, 29.09.2016)

 Orchideen-Abteilungen in botanischen Gärten (Bernd, 03.09.2016)

 Eine Orchidee umtopfen (Ralphi-K, 23.08.2016)

 Orchideenverein Sachsen (DaveD, 06.08.2016)

 Orchideensendung im Fernsehen (Aaron1, 15.05.2016)

 Nachtfalter-Orchidee was ist real? (Erwin3, 17.12.2015)

 Die Meldung bei Orchideenliebhabern (Alwin03, 24.07.2015)

Diese Forum - Posts bei Orchideen-Seite.de könnten Sie auch interessieren:

  Post und Pakete aus Kolumbien werden immer kritisch beäugt. Und die illegale Einfuhr von Orchideen kann richtig teuer werden. Import von Orchideen, die ohne die nötigen Dokumente eingeführt werden, ist vor Gericht mit einer Freiheitsstrafe von bis zu zwei Jahren oder mit einer Geldstrafe bis ... (Erwin3, 16.09.2017)

  Oder es passiert, wie es mir gegangen ist. Ich habe eine Misaki Obry und die blüht gewöhnlich im Januar. Die ersten Jahre klappte es einwandfrei, dann hatte ich ein wenig Orchideendünger gegeben und sie bekam im darauffolgenden Januar Blütentriebe ohne Ende. Ich freute mich schon, aber nicht ... (Ortwin59, 29.07.2017)

  Mein lieber Sven-Juli, kann es sein das du Angst hast? Und wenn du etwas falsch machst, na und? Beim nächsten Mal klappts besser. Und schau dir die Videos ruhig ein paar mal an ehe du loslegst. https://www.youtube.com/results?search_query=orchideen+teilen (Erwin3, 08.04.2017)

  Da hebe ich schon mal was von gehört. Aber ist das wirklich so schlimm mit den Orchideenkrankheiten? Von denen ich gehört habe soll alles zunichte gewesen sein. (Helmfried, 07.03.2017)

 Ja liebe Hertha da ist wohl etwas schief gegangen mit deiner Verlinkung. Ich vermute aber ganz stark, dass du eigentlich hier hin wolltest? http://www.blumeideal.de/orchideen (Dora39, 03.02.2017)

  Ortwin du weißt, dass eine Vorlage von dir das Nachziehen deines Nachbarn der nächste Schritt ist. Und so schaukelt sich das Jahr für Jahr höher bis irgendwo die ersten Krankheiten auftauchen und die ganze Arbeit über die Jahre zunichte machen. Aber das muss jeder selbst wissen, wegen deiner Fre ... (Hans-Peter, 18.11.2016)

  Die Antwort ist richtig. Nein mal ohne Flachs, diese Orchidee ist eine von den Kleinen Zarten. Also niemals mehr als 4 Blüenstände zulassen. Nach meiner Erfahrung, schneide lieber auf 3 zurück. Und vor allem, schreibe mal ob es funktioniert hat. (HannesW, 19.06.2016)

  Ich bin zu meiner ersten Orchidee während einer Messe gekommen. Inzwischen bin ich zu jeder dieser Messen, die einmal im Jahr zur Osterzeit stattfindet gegangen. Es sind wie gesagt Exemplare dabei wo man staunend davor steht und denkt wie hat das die Natur gemeint? http://www.messe-dresden.de ... (Godfrid, 18.01.2016)

  Nichts gegen Orchideenzüchter, muss es auch geben. Aber für mich sind das immer verschrobene Sonderlinge denen eine Aura von Serienmördern anhaftet. Oder es sind pensionierte Studienrätinen. (Hans-Peter, 27.10.2015)

 Hallo HannesW, so schwer war das gar nicht wenn man weiß wo man suchen muss. Ich hoffe, ich konnte dir hiermit helfen? http://www.buecher.de/shop/maengelexemplare--restauflagen/orchideen-maengelexemplar/roellke-kerstin-roellke-frank/products_products/detail/prod_id/35457907/ (Hans-Peter, 25.05.2015)

Werbung bei Orchideen-Seite.de:




Encyclopedia ©
Bakker - Schöne Pflanzen! www.fleurop.de Flora Prima

Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel und alle sonstigen Beiträge, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2009 - 2017!

Wir möchten hiermit ausdrücklich betonen, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder alle sonstigen Verlinkungen führen.

Sie können die Schlagzeilen unserer neuesten Artikel durch Nutzung der Dateien backend.php oder ultramode.txt direkt auf Ihre Homepage übernehmen, diese werden automatisch aktualisiert.

- EncyclopediaOrchideen Seite - rund um die Orchidee !